Sonntag, 1. März 2015

Box oder Schachtel ...


wer braucht sie nicht? Wir benötigen doch ständig eine Box, Schachtel oder Schatulle und füllen sie mit Kleinkram oder nutzen sie als Geschenkverpackung. Von daher lag es nahe, dieses Thema aufzugreifen und eine neue Challenge zu starten. Wer nun Lust am Werkeln bekommen hat, der schaut doch einfach auf dem
Silhouette Kreativ Blog  vorbei, wir freuen uns auf eure Werke. 

Beachtet aber bitte, dass diese Challenge ausschließlich für Silhouette Schneideplotter "Besitzer" ist und 1 Teil mit eben erwähnter Maschine geschnitten sein MUSS. Viel Spaß und nun zeige ich euch mein Werk. 







Wenn man die Weiten des WWW nutzt, stößt man ja immer wieder auf neue Anregungen und so fand ich auch die Idee zu dieser kleinen Box, ich brauchte nur jemanden, der den Inhalt einer Pringles Box verzehrt :-). Ja richtig, man nimmt eine leere Verpackung, schneidet sie auf die gewünschte Länge, ritzt das Innenleben so ein, dass man die Box öffnen kann und setzt/verklebt die Seiten mit 2 Kreisen aus Hartpappe. Für diese Kreise habe ich mir eine Datei erstellt, da ich die Hartpappe - für ein besseres "an"kleben - erst mit einem "Zackenkreis" aus Cardstock verklebt habe. Danach verziert man nach Lust und Laune. Ich habe das Dekopapier und die Zierteile mittels Print and Cut erstellt. An den Seiten habe ich vor dem einsetzen der Kreise noch farblich passendes Band geklebt.

Wie man sieht, habe ich im folgenden Foto noch kleine Füße angebracht und in Ermangelung an Holzperlen, habe ich mich für antike Polsternägel entschieden. Ein Flaschendeckel wurde noch durch die Bigshot gejagd und somit konnte ich noch einen kleinen  Gruß anbringen.





Viel Spaß beim "werkeln" und bis bald ...

eure Birgit